X

Business Englisch in Sliema, Malta Privatunterricht

Sliema - Business Privat
2 Sprachschulen in Sliema mit Business Privat Kursen von
bis
für einen 2 Wochen Englischkurs inklusive Unterkunft.

Individueller Buisness Sprachkurs zugeschnitten auf die persönlichen Bedürfnissen und bietet den Vorteil flexibler Starttermine Ihrer Sprachreise. Siehe auch weitere Geschäftsenglisch Gruppenkurse (nicht berufsspezifisch) in Sliema, Malta. Siehe auch Sprachaufenthalte mit Englisch Einzelunterricht, die meist ebenfalls auf Ihre Bedüfnisse und beruflichen Anforderungen zugeschnitten werden können.

Gesamtbewertung der aufgeführten Schulen in Sliema:
3.9/5.0 (461 Bewertungen)
Größe der Schule:
Lektionen pro Woche: 20
Max. Schüler pro Klasse: 2
Mindestsprachniveau: Anfänger (A1) - Keine Vorkenntnisse erforderlich
Kursbeginn: Jeden Montag

Executive C2 English - Two-to-One:
Kurs für 2 Schüler mit dem gleichen Sprachniveau, die zusammen buchen. Unterrichtszeiten können in der Hochsaison variieren.
Kurskategorien (7) Unterkünfte (3) Ausstattung (19)
Größe der Schule:
Lektionen pro Woche: 20
Max. Schüler pro Klasse: 1
Mindestsprachniveau: Anfänger (A1) - Keine Vorkenntnisse erforderlich
Kursbeginn: Jeden Montag

Executive English One-to-One:
In der Hochsaison wird der Unterricht eventuell am Nachmittag stattfinden.
Kurskategorien (7) Unterkünfte (3) Ausstattung (19)
Größe der Schule:
Lektionen pro Woche: 35
Max. Schüler pro Klasse: 1
Mindestsprachniveau: Anfänger (A1) - Keine Vorkenntnisse erforderlich
Kursbeginn: Jeden Montag

Specialised One-to-One (APP 35):
Der Preis beinhaltet Kursbuch, inlingua Schreibmaterial, eine kleine Erfrischung am Vormittag, tägliches Mittagessen (Montag - Freitag), Tageszeitung und am Wochenende ein Aktivitätenticket.
Ebenfalls verfügbar: 25 Wochenlektionen (APP 25) oder 45 Wochenlektionen (APP 45).
Kurskategorien (15) Unterkünfte (3) Ausstattung (14)
Mir Gefiel
an LanguageCourse.net
  • Adela (36): Es ist jetzt das dritte Mal, dass ich einen... mehr
  • Marzia (25): alles war sehr gut!... mehr
  • Franziska (20): Ich hatte einige Fragen, bevor ich nach Edinburgh... mehr